Das aktive Vereinsleben leidet unter den Absagen der organisierten Veranstaltungen wie Vorträge, Oster- und Frühlingsmärkten, Ausflügen und Jubiläumsfeiern. Das gesellige Miteinander, sich untereinander auszutauschen bereichert eine Gemeinschaft und die gemeinsam erlebte Zeit wird in Zukunft noch wertvoller.
LandFrauen, wie auch viele andere Vereine, möchten ihr bürgerschaftliches Engagement auch in den kontaktarmen Coronazeiten zum Ausdruck bringen.
Viele Nähaktionen von Mund und - Nasenmasken und deren Verteilung, Einkaufs und-Alltagsunterstützung für Ältere, Kranke und andere Riskogruppen werden in den Ortsvereinen organisiert.
Die kostenlose Plattform der Nachbarschaftshilfe nebenan.de ist ein solides Netzwerk um Gruppen und Bedarfsermittlung zusammenzuführen. Hier können auch Bücheraustausch, Spieleausleihe für Kids und auch geschlossene Geschäfte über ihre Lieferservices informieren.

Eine verabredete Gedenkzeit für Kranke und Verstorbene lebt im Stillen die Gemeinschaft.

Die Gesellschaft sind wir alle und wir beeinflussen aktuell mehr denn je wie es mit unserer heimischen Landwirtschaft weitergehen wird. Spargelangebote direkt ab Hof zu nutzen anstatt dem billigsten Angebot hinterherzueilen, hilft den Betrieben direkt.
Bei vielen Spargelhöfen bricht die Gastronomie als Abnehmer weg und so ist der sichere Absatz auf anderen Vertriebswegen erforderlich. Die Betriebe benötigen aktive Unterstützung und Mithilfe bei der Ernte . Jeder kann auch jetzt weiter Gutes tun, trotz der momentanen Distanz.

Bleiben wir alle gesund.

Zum diesjährigen Weltfrauentag zeigte der LandFrauenbezirk Freiburg in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Breisach e.V. den Film "Monsieur Claude und seine Töchter" Teil 2. Die Komödie reflektiert unsere Gesellschaft und spielt mit den unterschiedlichen Herkunftsländern, hier die der Schwiegersöhne des Monsieur Claudes.
Ein Aufruf alle Vorurteile gegenüber anderen Kulturen und Religionen auf humorvoller Weise zu begegnen, passte wunderbar zum neuen Motto des LandFrauenverbands Südbaden e.V. "Vielfalt bereichert-Gemeinschaft bewegt".
Die ZuschauerInnen nutzen die Möglichkeit vor der jeweiligen Vorstellung bei einem Glas Sekt gemeinsam zu plauschen. Frauen und Männer kamen sogar bis vom Schwarzwald angereist, um diese Zeit miteinander zu verbringen.
Eine besondere Überraschung war der Besuch des Videofilmers Maik Bock.
Dieses Cometogether nutzte Maik Bock, um kleine Sequenzen für den Imagefilm zum 100jährigen Jubiläum der Engel Lichtspiele Breisach zu filmen.

Appell: Spaß haben und die Netzwerke nutzen (veröffentlicht am Mi, 05. Februar 2020 auf badische-zeitung.de)

Luise alle schätzen Dich     Bericht in der Badischen Bauernzeitung vom 07.02.2020

 

Dankeschön an Angela Kempter für die Fotos

weitere Fotos und Vergrößerung beim An- und Durchklicken

  • 01-450-landfrauen-treffen-sich01-450-landfrauen-treffen-sich
  • 02-die-buehne02-die-buehne
  • 02-susan-fader-regina-engler--annemarie-noll---luise-blattmann02-susan-fader-regina-engler--annemarie-noll---luise-blattmann
  • 03-wiedersehen03-wiedersehen
  • 04-netzwerken-mit-edith-stein-schule04-netzwerken-mit-edith-stein-schule
  • 05-pfr-hermann-witter-friedbert-schill-rosa-karcher-christiane-wangler05-pfr-hermann-witter-friedbert-schill-rosa-karcher-christiane-wangler

Simple Image Gallery Extended

    Einen schönen Nachmittag wünsche ich uns allen
    und darf Sals neue Bezirksvorsitzende begrüßen    
    
    Staatssekretärin Bärbl Mielich
    Mitglied des Landtags
    Dr.Patrick Rapp CDU
    Reinhold Pix    Bündnis 90/Die Grünen        
*
    alle anwesenden Bürgermeister, stellvertretend den Ihringer Bürgermeister Benedikt Eckerle, der im Anschluss sprechen wird! Der Bezirksvorstand bedankt sich bei Ihnen für die Nutzungsmöglichkeit der Kaiserstuhlhalle Kreisrätinnen und Kreisräte, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte

   alle Kirchenvertreter im Besonderen Pfarrer Hermann Witter der uns später die Jahreslosung erläutern wird

Unterkategorien

Aktivitäten aus dem Jahr 2016