Das aktive Vereinsleben leidet unter den Absagen der organisierten Veranstaltungen wie Vorträge, Oster- und Frühlingsmärkten, Ausflügen und Jubiläumsfeiern. Das gesellige Miteinander, sich untereinander auszutauschen bereichert eine Gemeinschaft und die gemeinsam erlebte Zeit wird in Zukunft noch wertvoller.
LandFrauen, wie auch viele andere Vereine, möchten ihr bürgerschaftliches Engagement auch in den kontaktarmen Coronazeiten zum Ausdruck bringen.
Viele Nähaktionen von Mund und - Nasenmasken und deren Verteilung, Einkaufs und-Alltagsunterstützung für Ältere, Kranke und andere Riskogruppen werden in den Ortsvereinen organisiert.
Die kostenlose Plattform der Nachbarschaftshilfe nebenan.de ist ein solides Netzwerk um Gruppen und Bedarfsermittlung zusammenzuführen. Hier können auch Bücheraustausch, Spieleausleihe für Kids und auch geschlossene Geschäfte über ihre Lieferservices informieren.

Eine verabredete Gedenkzeit für Kranke und Verstorbene lebt im Stillen die Gemeinschaft.

Die Gesellschaft sind wir alle und wir beeinflussen aktuell mehr denn je wie es mit unserer heimischen Landwirtschaft weitergehen wird. Spargelangebote direkt ab Hof zu nutzen anstatt dem billigsten Angebot hinterherzueilen, hilft den Betrieben direkt.
Bei vielen Spargelhöfen bricht die Gastronomie als Abnehmer weg und so ist der sichere Absatz auf anderen Vertriebswegen erforderlich. Die Betriebe benötigen aktive Unterstützung und Mithilfe bei der Ernte . Jeder kann auch jetzt weiter Gutes tun, trotz der momentanen Distanz.

Bleiben wir alle gesund.

    Einen schönen Nachmittag wünsche ich uns allen
    und darf Sals neue Bezirksvorsitzende begrüßen    
    
    Staatssekretärin Bärbl Mielich
    Mitglied des Landtags
    Dr.Patrick Rapp CDU
    Reinhold Pix    Bündnis 90/Die Grünen        
*
    alle anwesenden Bürgermeister, stellvertretend den Ihringer Bürgermeister Benedikt Eckerle, der im Anschluss sprechen wird! Der Bezirksvorstand bedankt sich bei Ihnen für die Nutzungsmöglichkeit der Kaiserstuhlhalle Kreisrätinnen und Kreisräte, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte

   alle Kirchenvertreter im Besonderen Pfarrer Hermann Witter der uns später die Jahreslosung erläutern wird

Das Thema Netzwerken ist uns sehr wichtig beispielhaft möchte ich hier das Kinoevent mit dem Kommunalen Kino Breisach am Weltfrauentag mit 300 Frauen nennen.

 

Es findet 2020 zum 3.Mal statt. Der Bezirksvorstand hat den Film „Monsieur Claude und seine Töchter 2“ ausgewählt.

 

Der Film will Zeichen setzen für das Einstehen für Demokratie und Toleranz , sich auf humorvolle Art und Weise fremder Kulturen und Religionen anzunehmen, sich im besten Fall damit anfreunden.

 

In Gespräche mit Vertretern aus der Politik setzen wir uns unter anderem für folgende Themen ein:

  • Gleichberechtigung bei Lohnfragen
    Equal Pay Day 17.3.20
  • Grundrente
  • Fortbestand der Förderungen für Bildungsmaßnahmen im ländlichen Raum
  • aktuelle Themen wie der Volksantrag
  • Foren anbieten
    (siehe offene Infoveranstaltung wie im September 2019 in Opfingen)

 

Unterkategorien

Aktivitäten aus dem Jahr 2016